• TAXpod Podcast

    #21.13 4k EStG

    In dieser Folge diskutieren wir den neuen § 4k EStG in der Gesetz gewordenen Fassung mit Alexander Steuer, Head of Direct Taxes bei Ford (hier nur privat), der sich unter anderem in einer Masterarbeit intensiv mit der Norm befasst hat. Aberwitzige Komplexität in der Rechtsanwendung und viele offene Flanken sind das erste Prädikat für die Norm.

    Viel Spaß beim Hören!

    #21.12 Internationaler Informationsaustausch

    In dieser Folge diskutieren wir ein Thema, das dramatisch an Bedeutung gewinnt, nämlich den zwischenstaatlichen Informationsaustausch und die Fragen des Rechtsschutzes gegen derartige Vorgänge. Das Thema ist natürlich nicht tägliches Brot der üblichen Steuerberatung, rechtzeitiger und guter Rechtsschutz kann hier aber besonders erforderlich sein und vor irreversiblen Schäden schützen. Wir sind glücklich, als Gast hier unseren Kollegen Prof. Dr. Michael Hendricks gewonnen zu haben, der über einen riesigen Erfahrungsschatz zum Informationsaustausch verfügt und viele außergewöhnliche Verfahren mit Erfolg geführt hat und der hier seine Praxiseindrücke teilt. Auch mit dabei ist unser gleichermaßen geschätzter Kollegen Thomas Sendke, der aufgrund seiner Dissertation wissenschaftlich eng mit dem Thema verknüpft ist. Vielen Dank für dieses lehrreiche und bereichernde Interview an unsere Gäste und viel Spaß beim Hören an unsere Zuhörer!

    #21.11 Unionsrechtswidrigkeit § 6 AStG-E

    Anlässlich des auf die Zielgeraden kommenden Gesetzgebungsverfahrens zur ATAD-Umsetzung und zur Anpassung u.a. von § 6 AStG, insbesondere anlässlich der teilweise irritierend einseitigen Stellungnahmen im Rahmen der Anhörung des Finanzausschusses, nehmen in diesem Taxpod Jens Schönfeld und Elias Erdem Stellung dazu, weshalb aus ihrer Sicht die im Entwurf vorgesehene Ratenzahlungspflicht, die an die Stelle der bisher geltenden unbefristeten Stundung treten soll, unionsrechtswidrig ist.

    #21.10 BMF Schreiben § 8d KStG

    In dieser Folge diskutieren wir mit Markus Suchanek über das BMF Schreiben vom 18.3.2021 bzgl. des fortführungsgebundenen Verlustvortrags nach § 8d KStG. Was ist ein Geschäftsbetrieb? Darf es nur einen Geschäftsbetrieb geben? Mindestbesteuerung? Wie ist der Antrag zu stellen? Viele offene Themen, gerade infolge der offenen Rechtsbegriffe des Gesetzes, sind von der Finanzverwaltung recht ausgewogen entschieden worden. Markus Suchanek hat § 8d KStG in Kommentierung und Aufsätzen eng begleitet. Vielen Dank für Deine Teilnahme & viel Spaß beim Hören!  

    #21.9 Modernisierung der Körperschaftsteuer

    In dieser Folge besprechen Jens und ich im Schnelldurchgang die Änderungen in der Folge der Gesetzgebungsinitiative zur Reform des Körperschaftsteuergesetzes (KöMoG).

    Wichtigste Änderung sicher das Optionsmodell, das Personengesellschaften den Weg in die körperschaftsteuerliche Besteuerung ermöglicht.

    Zudem Internationalisierung des Umwandlungssteuerrechts.

    Zuletzt: Vereinfachung der Behandlung von organschaftlichen Mehr-/Minderabführungen sowie Behandlung von Währungskursverlusten von Sicherungsgeschäften.

    Viel Freude beim Hören!